Häufige Fragen zu HTS

HTS

Was ist der Unterschied und der Vorteil von HTS zu Desinfektionsmitteln?
Der Unterschied und Vorteil zu Desinfektionsmitteln ist, dass HTS, einmal aufgetragen, nicht nur für einige Minuten, sondern über Jahre hinweg aktiv gegen Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Keime, Pilze und Algen ist. Ein weiterer sehr großer Vorteil ist, dass nicht mehr mit starken Reinigungsmitteln gereinigt werden muss. Natürliche Reinigungsmittel, bis hin zu einfachem klarem Wasser genügen, um die Oberflächen hygienisch einwandfrei zu halten.

Gibt es Nachteile zu Desinfektionsmitteln?
Ein möglicher Nachteil ist die Aushärtezeit, diese kann jedoch durch Erhitzen mit z.B. einem Fön deutlich beschleunigt werden

Wie muss ich HTS genau auftragen?
Um es Ihnen in der Anwendung zu erleichtern, haben wir auf dieser Website ein Anwendungsvideo

Muss ich den Untergrund vorher reinigen?
Der Untergrund muss immer frei von sichtbaren Verschmutzungen wie zum Beispiel Fingerabdrücken sein. Ebenso müssen die Flächen fettfrei und sauber sein.

Wie lange braucht HTS zum Aushärten?
Die applizierten Teile können nach Wunsch (mit Heißluftfön, Ofen etc.) bis 235°C erhitzt werden, dann beträgt die Aushärtezeit nur circa eine Minute. Bei niedrigeren Temperaturen verlängert sich die Aushärtezeit. Oberflächen die bei normaler Raumtemperatur austrocknen, sollen erst nach sechs Tagen zu 100 Prozent belastet werden. Um eine völlige Unbedenklichkeit für Mensch und Tier zu erhalten, sollte das Produkt völlig ausgehärtet sein. Um eine schnellere Trocknung zu erreichen, empfehlen wir, die Teile nach dem Auftrag mit einem Fön zu erhitzen.

Muss ich die Fläschchen vor Gebrauch schütteln?
Ja, wir empfehlen die Fläschchen vor Gebrauch für circa 30 Sekunden kräftig zu schütteln.

Darf man HTS verdünnen?
Nein, HTS ist verarbeitungsfertig und darf nicht verdünnt werden!

Was kann passieren, wenn ich nicht warte, bis HTS trocken und ausgehärtet ist?
Wenn HTS-veredelte-Oberflächen benutzt werden, ohne dass sie durchgetrocknet und ausgehärtet sind, dann ist die Haltbarkeit nicht gegeben und wird höchstwahrscheinlich abgerieben! Aufgrund dessen, sehen wir davon ab, Handys oder iPads mit HTS zu veredeln!

Wie kann ich die Trocknung und Aushärtung beschleunigen?
Durch Erwärmen und Erhitzen mit Ofen, Fön, Heißluftfön etc.
Die Trocknungszeit beträgt:

Bei 20 bis 30°C   –   24 Stunden
Bei 40°C   –   16 Stunden
Bei 50°C   –   8 Stunden
Bei 60°C   –   4 Stunden
Bei 180°C   –   45 Sekunden
Bei 200°C   –   60 Sekunden

Wie lange hält HTS?
HTS ist ein Langzeitschutz gegen Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Keime, Pilze und Algen. Die Wirksamkeit hält über Jahre hinweg. Allerdings ist die Haltbarkeit vom mechanischen Abrieb der Oberfläche abhängig. Daher empfehlen wir stark beanspruchte Oberflächen wie zum Beispiel Gastronomieküchen, Spülbecken etc. in kürzeren Zeitintervallen (alle drei bis sechs Monate) mit HTS zu applizieren.
Türklinken zum Beispiel alle drei Jahre. Die Haltbarkeit von HTS ist auch sichtbar, indem man den positiven Abperleffekt von Wasser testet.

Wo kann HTS nicht aufgetragen werden?
Auf PTFE (Teflon). Wir empfehlen generell bei fragwürdigen Oberflächen Probeflächen anzusetzen. Wie empfehlen Handys und iPads aufgrund der langen Aushärtezeit nicht zu veredeln, es ist aber durchaus möglich!

Ist HTS gesundheitsschädlich?
Ist HTS ausgehärtet, dann darf es auch mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, jedoch nicht im flüssigen Zustand. Tests haben sogar ergeben, dass Schnittblumen bei Floristen länger haltbar sind, wenn die Behälter mit HTS versiegelt sind. Also völlig unbedenklich auch für Pflanzen. Es wird sogar eine deutlich längere Haltbarkeit von Schnittblumen erreicht!

Warum ist HTS so lange antimikrobiell aktiv?
HTS härtet zu einer extrem stabilen und kratzfesten Oberflächenveredelung aus, es deponiert die Wirkstoffe für lange Zeit in der Oberfläche. Desinfektionsmaterial verdampft nach dem Abwischen von Flächen, HTS hingegen härtet aus und bildet einen langanhaltenden, aktiven Schutzfilm gegen Mikroorganismen.

Wie weiß ich, dass HTS funktioniert?
Ist zum Beispiel der Kaffeesatzbehälter mit HTS veredelt, dann werden Sie bemerken, dass dieser nicht mehr, wie gewöhnlich, schimmelt. Auch bei Blumenbehältern für Schnittblumen ist nach einigen Tagen sofort erkennbar, dass HTS funktioniert und aktiv ist. Algenbewuchs findet ebenfalls extrem zeitverzögert statt, die Wasserqualität bleibt somit reichhaltiger an Sauerstoff.

Kann HTS Allergien auslösen?
In flüssigem Zustand kann es aufgrund der Lösungsmittel Allergien auslösen (wie bei Nagellack). In trockenem, ausgehärtetem Zustand besteht keine Gefahr!

Ist HTS zum Verzehr geeignet?
Nein, HTS ist weder zum Verzehr noch zum Vermischen mit Lebensmitteln geeignet!

Auf welchen Materialien kann ULTRA CLEAN verwendet werden?

  • auf allen Metallen
  • Kunststoffen (außer Teflon-PTFE)
  • lackierten Oberflächen
  • Holz
  • Laminat
  • PVC
  • Glas
  • Steinplatten (Marmor, Granit, Schiefer, Travertin usw.)
  • Leder/Kunstleder