Lärmschutzbeschichtung

Bei  Be- und Entladevorgängen in Wohngebieten kommt es gelegentlich zu Beschwerden der Anwohner. Das muss nicht sein!

Durch die zertifizierte Lärmschutzbeschichtung werden Geräusche die durch das Befahren der Laderampe entstehen nachweislich gemindert.

Bei einer Schichtstärke der Beschichtung von 4 mm, wurde unter Praxisbedingungen nachgewiesen, dass die Laderampe beim Überfahren sowohl mit einem PIEK-konformen Rollwagen als auch mit einem elektrischen Gabelhubwagen mit Personenstand eine geringere Geräuchentwicklung als ohne Beschichtung aufweist. Im Anschluss wurden mit beiden „Fahrzeugen“ die komplette Rampe sowie die Übergänge Boden-Rampe bzw. Rampe-LKW überrollt.

Es wurde eine Geräuschminderung durch die Lärmschutzbeschichtung bei einer Überfahrt

  • der Laderampe mit einem PIEK-Rollwagen von -10 dB
  • der Rampe inkl. Übergang zum LKW mit einem PIEK-Rollwagen von -13 dB
  • der Rampe inkl. Übergang zum LKW mit einem E-Gabelhubwagen von -6 dB

Eine Geräuschminderung von -3 dB wird vom Menschen wie eine Halbierung der Lautstärke aufgefasst. Somit kann mit der Lärmschutzbeschichtung für Laderampen herausragende Ergebnisse erzielt werden, die Ihnen störungsfreie Be- und Entladevorgänge ermöglichen.

Hier finden Sie das Zertifikat.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.